Black Friday: Rumänen kaufen immer mehr

Donnerstag, 22. November 2018

Bukarest (ADZ) - Der „Black Friday“ gehört schon seit mehreren Jahren zu den Highlights des Herbstes, an diesem Tag bieten vor allem Online-Händler zum Teil massive Preissenkungen an. Über 5000 Anbieter haben dieses Jahr an der Aktion – die bei vielen Verkäufern über das gesamte vergangene Wochenende lief – teilgenommen, insgesamt wurde um 30 Prozent mehr umgesetzt als vor einem Jahr, wie der Rumänische Verband der Online-Geschäfte (ARMO) berichtete.

Alleine eMag, der größte On-line-Händler des Landes, hat Waren im Wert von 460 Millionen Lei abgesetzt. Wie die Verkaufszahlen zeigen, wurden vor allem Produkte zur Pflege und Dekoration der Wohnungen, kleine Haushaltsgeräte, Körperpflege, Mode, Fernsehgeräte, Handys, Reifen und Spielzeuge erworben. 70 Prozent der Käufer bestellten die Lieferung zu sich nach Hause, die restlichen 30 Prozent holten die Waren selber ab. Eine Bestellung kostete im Durchschnitt zwischen 800 und 1600 Lei, so ARMO.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*