Blogger für Temeswar

Mittwoch, 03. Dezember 2014

scn. Temeswar – Noch bis Jahresende suchen die Blogger Verknüpfungen zwischen dem Temeswarer Kulturleben und dem Kulturleben in anderen Landesteilen, sie suchen „Temeswar in jedem Landesteil Rumäniens“ wie die Kampagne des Vereins „Temeswar – Kulturhauptstadt Europas 2021“ betitelt ist.  Die Kampagne startete Mitte Juli. In diesem Rahmen wird über den Einfluss Temeswars auf Traditionen, Kulturen und Schicksale in anderen Landesteilen berichtet. Die Bloggerin Simona Tache hat über Arpad Mühle geschrieben, der als Berater für die Einrichtung des Ci{migiu-Parks gewirkt hat.

Über den in Salonta, im Kreis Bihor geborenen Chefarchitekten der Stadt Temeswar, László Székely, berichtete der Blogger Ciprian Alexei. Andrei Dobra erzählte über die Verbindung zwischen der Temeswarer Schriftstellerin Ana Blandiana und dem Dorf Blandiana im Kreis Alba. Diese und andere Beiträge sind auf einigen der wichtigsten Blogs Rumäniens erschienen. Neuigkeiten über die Kampagne können im Internet unter http://tminro.timisoara2021.ro, auf Facebook ATCCE 2021 oder Twitter #TMinRO abgerufen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*