Bloomberg: Bürger profitieren nicht vom Wachstum

Dienstag, 16. Januar 2018

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die US-amerikanische Finanznachrichtenagentur Bloomberg hat am Sonntag in einer Analyse darauf hingewiesen, dass das Rekordwachstum der rumänischen Wirtschaft kaum die finanzielle Lage der Bürger verbessere. So seien die langfristigen Wertanlagen auf demselben Stand wie vor fünf Jahren. Die Gewinne durch Steuererleichterungen und Lohnerhöhungen würden einerseits zur Deckung der hohen Lebenshaltungskosten genutzt, sodass kaum Spar- und Anlagepotenzial verbleibe. Andererseits würden die Bürger in Erwartung einer gleichbleibenden Fiskalpolitik zunehmend Kredite aufnehmen. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*