BNR-Chef beruhigt hinsichtlich des Währungsverfalls

Donnerstag, 07. Juni 2012

BNR-Chef Mugur Isărescu Archivfoto: Agerpres

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Notenbankchef Mugur Isărescu hat in Bezug auf eine drastische Abwertung der Landeswährung Leu beruhigt: Prognosen über einen Wertverfall der rumänischen Währung von bis zu 5 Lei pro Euro vor dem Hintergrund der Griechenland-Krise und einen potenziellen Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone ließen „äußerst viel zu wünschen übrig“, sagte Isărescu am Dienstag. Davor hatte der Manager der rumänischen Tochter der ING, Mişu Negriţoiu, einen dramatischen Absturz des Leu bis Jahresende in Aussicht gestellt. Die Abwertung des Leu werde ausschließlich von „externen Faktoren“ und der heimischen Angst vor einem Freisturz des Leu bewirkt, hatte Negriţoiu geunkt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*