BNR senkt Leitzins auf 2,25 Prozent

Samstag, 07. Februar 2015

Bukarest (ADZ) - Die rumänische Nationalbank (BNR) hat Mitte dieser Woche den Leitzins erneut auf ein historisches Minimum gesenkt. Am Donnerstagmorgen ist dieser um weitere 0,25 Prozentpunkte auf 2,25 Prozent verringert worden. Damit wurde der Leitzins seit August vergangenen Jahres, als er noch bei 3,5 Prozent lag, um über ein Prozent gesenkt. Die BNR gab auch bekannt, dass der Spitzenrefinanzierungssatz (zu dem sich Banken kurzfristig, gegen Hinterlegung von Sicherheiten, Liquidität verschaffen können) von 4,75 Prozent auf 4,25 Prozent gesenkt wurde, während der Einlagesatz (zu dem kurzfristig Liquidität bei der Zentralbank geparkt werden kann) bei 0,25 Prozent beibehalten wurde. Ebenfalls hat die BNR die Inflationsprognose für dieses Jahr von 2,2 Prozent auf 2,1 Prozent verringert. Für 2016 wird eine Inflation von 2,4 Prozent vorausgesagt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*