BNR senkt Leitzins auf 4,25 Prozent

Mittwoch, 02. Oktober 2013

Bukarest (ADZ) - Die rumänische Nationalbank (BNR) hat in der Sitzung vom 30. September den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 4,25 Prozent gesenkt. Dies ist bereits die dritte Leitzinssenkung in diesem Jahr und laut Finanzanalysten könnte dieser bis Ende Jahres auf 4 Prozent sinken. Weitere Leitzinssenkungen hängen davon ab, ob sich die Inflation in das Inflationsziel der BNR von 2,5 plus/minus ein Prozentpunkt einfügt. Bei diesen Werten sieht die Nationalbank die Preisstabilität gewährleistet. Notenbankchef Mugur Isărescu erklärte anschließend an die Sitzung, dass die Geschäftsbanken nun – auch aus Eigeninteresse – nicht daran vorbeikommen werden, die Kosten für Lei-Kredite deutlich zu senken.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*