Bombendrohung im Interregio

Donnerstag, 01. November 2018

Bukarest (ADZ) - Dienstagabend hat ein unbekannter Mann per 112 gemeldet, im Zug zwischen Temeswar/Timișoara und Jassy/Iași eine Bombe mit sich zu führen und diese zu zünden, falls man ihm nicht eine gewisse Geldsumme überbringen würde. Der Zug wurde in der Ortschaft Vama, Kreis Suceava, angehalten, die etwa 200 Reisenden wurden evakuiert und der Zug durchsucht. Polizei, Feuerwehr und Gendarmerie kamen zum Einsatz. Schließlich erwies sich alles als falscher Alarm. Darauf begann die Suche nach dem Täter.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*