Bosch hat neuen Rumäniendirektor

Samstag, 29. März 2014

Bukarest (ADZ) - Mihai Boldijar ist der neue Direktor für Rumänien und Bulgarien des Automobilzulieferers Robert Bosch. Wie aus einer Pressemitteilung des Unternehmens von Donnerstag hervorgeht, tritt dieser die Nachfolge von Brigitte Eble an, die in den Ruhestand getreten ist. Mihai Boldijar ist seit 1995 bei Bosch tätig, zuletzt im Bereich Automotive Aftermarket. Bosch ist seit 1994 in Rumänien tätig und beschäftigt zurzeit etwa 2000 Personen in Bukarest, Temeswar, Blasendorf/Blaj und Klausenburg.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*