Bosch-Investition zu 50 Prozent subventioniert

Montag, 27. April 2015

Bukarest (ADZ) - Bosch Rexroth erhält eine Staatshilfe für den Ausbau der Fabrik von Elektronik-Teilen für die Autoindustrie in Blasendorf/Blaj. Die Staatshilfe in Höhe von 16,6 Mio. Euro ist vom Finanzministerium bewilligt worden, berichtet die Nachrichtenagentur Mediafax. Durch den Ausbau der Fabrik sollen rund 570 Arbeitsplätze geschaffen werden. Die geplante Investition hat einen Gesamtwert von mehr als 33 Mio. Euro. Diese Staatshilfe ist das erste Abkommen, das auf Grund  des Regierungsbeschlusses 807/2014 beschlossen wurde. Insgesamt stehen jährlich mehr als 100 Mio. Euro Staatshilfen für ähnliche regionale Technologie-Projekte zur Verfügung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*