Brand bei Danyflor löst Spendenaktion aus

Freitag, 07. November 2014

rt. Temeswar - Nach dem verheerenden Brand am Dienstag, bei dem 49 Hunde umgekommen sind, hat sich die britische Tierschutzorganisation K-9 Angels eingeschaltet und eine Spendenaktion gestartet. Auf der amerikanischen Crowdfunding-Seite „YouCaring.com“ wurden innerhalb von 24 Stunden 10.000 britische Pfund gesammelt. Das Geld soll den 323 Hunden zugute kommen, die sich weiterhin in der Obhut von Danyflor befinden.  Aufgrund eines elektrischen Kurzschlusses ist am Dienstag auf dem Gelände des Tierheims ein Feuer ausgebrochen. Der Großteil der Hunde konnte gerettet werden, viele benötigen jedoch ärztliche Versorgung. Zahlreiche Tiere sind aufgrund des Vorfalls traumatisiert.

Darum möchte K-9 Angels mit dem gesammelten Geld den Transport der meisten Vierbeiner nach Großbritannien finanzieren. Mit der Spende sollen auch Nahrung sowie Veterinärskosten gedeckt werden. Die britische Tierschutzorganisation meldete zunächst, das Fressen der Tiere sei vom Feuer nicht verschont geblieben. In der Tat konnte die Nahrung doch rechtzeitig gerettet werden, so die Zuständigen von Danyflor.

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 09.11 2014, 21:54
Einschläfern und gut ist.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*