Breiten- und Leistungssport

Direktoren der Studentensportklubs kamen zu Bürgermeister Johannis

Samstag, 30. November 2013

Bürgermeister Klaus Johannis stellte die Förderung des Sports in Hermannstadt vor. Foto: Pressebüro des Rathauses

Hermannstadt - Direktoren von Studentensportklubs, die dem Ministerium für Bildung, Forschung, Jugend und Sport unterstellt sind, empfing Bürgermeister Klaus Johannis am Donnerstag im Rathaus. Geleitet wurde die Delegation von Claudia Georgescu, Direktorin der Föderation für Sport im schulischen und universitären Bereich, vertreten waren die studentischen Klubs aus Bukarest, Temeswar/Timişoara, Klausenburg/Cluj-Napoca, Craiova, Galatz, Kronstadt/Braşov, Jassy/Iaşi, Bacău, Konstanza, Neustadt/Baia Mare, Petroschen, Großwardein/Oradea, Piteşti, Suceava, Târgovişte, Arad, Karlsburg/Alba Iulia, Reschitza sowie der Leiter des Hermannstädter Uni-Sportklubs Mircea Vulc.

Johannis stellte den Sportklubdirektoren die Art und Weise vor, in der man den Sport in Hermannstadt/Sibiu unterstützt und jene Aktivitäten mitfinanziert, welche den Leistungssport fördern, desgleichen aber auch kleine Sportklubs und den Breitensport nicht vergisst. Selbst wenn Hermannstadt als Kulturstadt bekannt ist, werden hier auch bekannt  gewordene Sportwettbewerbe veranstaltet, wie die Hermannstädter Fahrrad-Tour, die Autorallye Hermannstadts, Red Bull Romaniacs oder das Tennis Turnier.

Gesprochen wurde mit den Delegationsmitgliedern über die Förderung des Massensports durch die zentralen sowie lokalen Behörden, die Wichtigkeit, die Zahl der Sportstunden zu erhöhen, um einen gesunden Lebensstil anzuerziehen, aber auch wie der Leistungssport unterstützt werden kann.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*