Brüssel schaltet Zahlungen aus POSDRU-Topf frei

Freitag, 08. Februar 2013

Bukarest (ADZ) - Nach Angaben der rumänischen Regierung hat die Europäische Kommission die seit Monaten auf Eis liegenden Zahlungen im Rahmen des Personalentwicklungsprogramms (POSDRU) wieder aufgenommen. Dem Beschluss der EU-Kommission über die Freischaltung dieser Strukturfonds für Rumänien sei ein Ende Januar durchgeführtes Audit ihrer Experten vorausgegangen, heißt es in der Regierungsmitteilung.

Bukarest habe im Dezember Zahlungsforderungen in Höhe von 148 Millionen Euro übermittelt, bei denen die von Brüssel beschlossenen 25-prozentigen Finanzkorrekturen bereits angewendet worden seien; auch stünden in diesem Jahr noch zwei Audits bezüglich der Nutzung der POSDRU-Gelder hierzulande an.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*