Brüssel schaltet Zahlungen aus Umwelt-Topf frei

Freitag, 30. November 2012

Bukarest (ADZ) - Die EU-Kommission habe beschlossen, die seit Juli auf Eis gelegten Zahlungen an Rumänien im Rahmen des EU-Umweltprogramms wieder aufzunehmen, gab die EU-Vertretung in Bukarest am Mittwoch bekannt. Die Kommission habe die von Rumänien ergriffenen Maßnahmen zur Verbesserung der Verwaltungs- und Kontrollmechanismen begrüßt und gehe davon aus, dass Interessenskonflikte künftig vermieden werden. Letztere waren der Hauptgrund des Zahlungsstopps.

Davor hatten die rumänischen Behörden im August die von Brüssel vorgeschlagenen Finanzkorrekturen in Höhe von 10 Prozent für Förderprojekte aus dem Vorjahr akzeptiert. Konkret werden die Fördermittel voraussichtlich im Dezember wieder fließen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*