Buch über Französisches Kulturinstitut

Freitag, 18. November 2016

Temeswar – Das Buch „Bukarest, Bvd. Dacia 77. Eine französisch-rumänische Geschichte“ von Richard Edwards soll am Samstag in Temeswar vorgestellt werden. Der Band, der im Titel die Adresse des Französischen Kulturinstituts in Bukarest enthält, ist anlässlich des 80-jährigen Bestehens der Institution in zwei Sprachen (Französisch, im Verlag „Non“ und Rumänisch, im Verlag „Humanitas“) erschienen. Die Buchvorstellung findet am Samstag, dem 19. November, um 11 Uhr in der Cărtureşti-Buchhandlung statt. Das Buch bietet auch einen Vorwand, um Episoden aus der Geschichte zu entdecken, welche die beiden Länder verbinden. Der Autor Richard Edwards hat sieben Jahre lang das Internationale Kulturzentrum beim Königlichen Salzwerk Arc-et-Senans in der Region Franche-Comté geleitet und ist zurzeit bei Radio Rumänien International tätig.


Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*