Buchspender gesucht!

Sammelaktion für die Schule in Viktoriastadt

Dienstag, 21. Oktober 2014

Bukarest (ADZ) - Die Bukarester, deren Bücher sich zu Hause stapeln und deren Bücherregale sich biegen, sind eingeladen, an einer Sammelaktion teilzunehmen, die bis kommenden Sonntag durchgeführt wird: Durch das Projekt „Carte peste Carte“ (Buch auf Buch) werden schon seit vier Jahren Bücher für Institutionen gesammelt, die sie nötig haben. Inzwischen hat der Verein Paspartu über 6000 Bücher für Kinderheime, Bibliotheken und Schulen gesammelt: Diese wurden bisher der Bibliothek in Băicoi, der Schule in Clinceni, dem Zentrum in Alexandria, dem Lyzeum in Vicovu de Sus, dem Verein Sfânta Ana und der Gemeinde in Ponorâta gespendet.
Heuer werden die Bücher dem theoretischen Lyzeum „I. C. Drăguşanu“ in Viktoriastadt/Victoria im Kreis Kronstadt gespendet. Gastgeber der Kampagne ist der Klub Lokal (Mihai-Eminescu-Straße 57A), der als Sammelstelle und Projektionsort dient. Die Buchspender werden mit einer Rückschau des Filmfestivals Victoria am Wochenende belohnt: Gezeigt werden ab 17 Uhr am Samstag Kurzfilme wie „Colecţia de arome“ (Regie: Igor Cobileanski), „Brigada neagră“ (Regie: Andrei Teodorescu), „Mâine, Bach“(Regie: Mihnea Ciorică) und am Sonntag Dokus wie „Un ultim an in 114 minute“ (Regie: Daniel Djamo).
Die Stiftung Curtea Veche unterstützt die Büchersammlung und spendet Bücher aus den bekannten Kollektionen „Cărţile Copilăriei“ (Bücher der Kindheit), „Basmele Românilor“ (Märchen der Rumänen) und „Basme pentru toţi“ (Märchen für alle). Im Lyzeum „I. C. Drăguşanu“ soll ein Leseklub gegründet werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*