Buchvorstellung: Der Islam in Rumänien

Mittwoch, 03. Februar 2016

Hermannstadt – Am Samstag beginnt die Evangelische Akademie Siebenbürgen (EAS) ihr Programmjahr 2016 mit der Vorstellung des Bandes: „Halbmond über der Dobrudscha. Der Islam in Rumänien“ in der Herausgeberschaft von Akademieleiter a.D. Pfarrer Dr. Jürgen Henkel. Minarette und Kirchtürme, Glockengeläut und Muezzinruf sind in der rumänischen Dobrudscha gleich traditionell beheimatet. Der Islam in Rumänien präsentiert sich ausdrücklich als Euro-Islam. Dies erlaubt das so problemlose Zusammenleben. Das Beispiel zeigt aber auch, dass Integration keine Einbahnstraße ist und auch die Muslime in einer Verantwortung stehen, was ihre Integration in westliche, europäische und christlich geprägte Länder und die Bereitschaft zur Anerkennung westlicher und christlicher Werte betrifft. Die Muslime in anderen Ländern können hier die Muslime in Rumänien als positives Beispiel wahrnehmen. Der Band ist Teil der Reihe „Deutsch-Rumänische Theologische Bibliothek“ und die erste systematische und umfassende Darstellung zum Thema in der deutschsprachigen Fachliteratur. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 6. Februar, in den Räumen der EAS in der Livezii-Straße 55 in Neppendorf/Turnişor statt. Beginn ist 18 Uhr.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*