Bürgerinitiative für autonomes Szeklerland

Samstag, 28. Januar 2017

Bukarest (ADZ) - Eine Bürgerinitiative für ein autonomes Szeklerland ist am Donnerstag im Amtsblatt veröffentlicht worden, sie trägt die Unterschriften von zehn ungarischstämmigen rumänischen Staatsangehörigen. Um es bis ins Parlament zu schaffen, benötigt die Initiative allerdings 100.000 Unterschriften aus mindestens zehn Landeskreisen. Der Chef der UDMR-Fraktion im Unterhaus, Attila Korodi, sagte, es sei an der Zeit, „endlich offen über Minderheitenschutz zu sprechen“, während Ex-Außenminister Titus Corlăţean (PSD) „wiederkehrende Obsessionen“ rügte und der Initiative „Null Chancen auf Erfolg“ prophezeite. Im Legislativrat war sie bereits unter Verweis auf ihren „verfassungswidrigen Charakter“ durchgefallen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*