Bürgermeister beharrt auf Stadionneubau

Stepanescu: „Von allen verantwortlichen Seiten hat man mir Unterstützung zugesichert”

Montag, 12. Oktober 2015

Reschitza – Ein Erstliga-Stadion nach allen Normen des Rumänischen Fußballverbands FRF und entsprechend den europäischen Standards will Reschitzas Bürgermeister Mihai Stepanescu bauen lassen, obwohl die von der Stadt unterstützte Mannschaft „Metalul“ von Niederlage zu Niederlage stolpert und auch die Finanzierung der Mannschaft (einschließlich durch die Stadt) dauernd auf der Kippe steht. Doch der Stadtvater will unbedingt „eine moderne Infrastruktur sowohl für den Fußball, als auch für Leichtathletik“. Dazu der Bürgermeister zum wiederholten Mal: „In einer ersten Phase hat der technische Ausschuss der Nationalen Kompanie für Investitionen CNI das neue „Mircea&Cristian Chivu“-Stadion in die engere Auswahl künftiger finanzierungswürdiger Projekte aufgenommen. Nun hoffe ich, mit dem Projekt auch die zweite Phase zu schaffen und bis zur finalen Analyse beim Entwicklungsministerium zu gelangen. Ansonsten: ich habe von allen Seiten positive Zusicherungen bekommen, von der Rumänischen Fußballföderation FRF durch Präsident Burleanu, vom Präsidenten des Rumänischen Leichtathletikverbands FRA. Beide haben mir versichert, dass dies das erste ernstzunehmende Projekt aus Westrumänien und das dritte auf Landesebene sei, das Beachtung verdient. Zudem sei sein Wert ´nicht übertrieben hoch angesetzt`: gemessen an anderen Finanzierungsanträgen für solcherlei Investitionen sei das Reschitzaer Projekt ´angemessen`, sagten sie.“ Die Rede ist von acht Millionen Euro. Allerdings werden solcherart Projekte nach „Wert pro Zuschauerstuhl“ miteinander verglichen. Die 14.200 Sitzplätze, die Reschitza/Reşiţa anvisiert, kosten 520 Euro/Stuhl, wobei die „Konkurrenten“ sich zwischen 1000 und 1500 Euro/Stuhl bewegen. Zum Vergleich: das neue Stadion in Craiova, das sich bereits im Bau befindet, wird den rumänischen Staat 55 Millionen Euro kosten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*