Bürgermeister Cherecheş aus U-Haft entlassen

Freitag, 12. August 2016

Bukarest (ADZ) – Der bei der jüngsten Kommunalwahl trotz gravierender Korruptionsvorwürfe im Amt bestätigte Bürgermeister von Baia Mare, Cătălin Cherecheş, darf aufatmen – das Berufungsgericht Klausenburg entließ den 38-Jährigen am Mittwoch nach knapp vier Monaten aus der Untersuchungshaft. Grund zur Freude hat der im Verdacht der wiederholten Bestechungsannahme stehende Bürgermeister dennoch nicht: Die Gerichtsinstanz stellte ihn nämlich unter Hausarrest, sodass er seine Amtsgeschäfte nach wie vor nicht ausüben kann.

Kommentare zu diesem Artikel

Peter, 12.08 2016, 12:02
Kann jemand sagen ob er die Bezüge als Bürgermeister bekommt oder wie ist die gesetzliche Regelung für einen solchen Fall?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*