Bürgermeister fällt Jagdunfall zum Opfer

Montag, 11. Januar 2016

Bukarest (ADZ) - Lucian Istrate, der Bürgermeister der Gemeide T²tule{ti, Landeskreis Olt, ist am Samstag den Folgen eines Jagdunfalls erlegen. Der 49-jährige PSD-Kommunalpolitiker beteiligte sich offenbar als Treiber an einer Jagdpartie vor Ort, als ihn die Kugel eines Jägers, der eigentlich Fasane und Hasen erlegen wollte, in den Brustkorb traf.

Der Unglücksjäger verständigte sofort die Polizei, während das Opfer mit einem Pkw zum nächsten Krankenhaus gebracht wurde, wo allerdings nur noch sein Tod festgestellt werden konnte. Die Staatsanwaltschaft Olt schaltete sich umgehend ein. Parteichef Liviu Dragnea kondolierte Istrates Hinterbliebenen und erklärte sich „tiefbetrübt und geschockt“ vom plötzlichen Ableben des PSD-Kommunalpolitikers.

Kommentare zu diesem Artikel

Ottmar, 12.01 2016, 17:28
Ein korrupter Fasan weniger. Kann man nichts machen. Passiert aber auch in Deutschland. Da ist der Bürgermeister der Jäger und der getötete vielleicht sogar ein rum. Gastarbeiter.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*