Bürgermeister ficht Wahl von Johannis an

Dienstag, 05. August 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der PNL-Bürgermeister von Pucioasa, Dănuţ Bădău, hat beim Bukarester Stadtgericht die Wahl von Klaus Johannis zum Vorsitzenden der Nationalliberalen Partei (PNL) angefochten. Er schreibt, dass das neue Parteistatut, auf dessen Grundlage die Wahl erfolgt ist, zu dem Zeitpunkt noch nicht vom Gericht gebilligt war, also hätte man nicht danach wählen können. Auch den Dispens, den Johannis bezüglich seines Alters in der Partei erhalten habe, sei statutenwidrig, da in solchen Fällen kein Dispens erteilt würde. Das Gericht soll Anfang September in der Angelegenheit entscheiden. Seitens der PNL wird darauf hingewiesen, dass der Kläger sich am Gründungskongress der PLR beteiligt hat.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*