Bürgermeister Popa: ein Schritt zurück

Senator Ion Marcel Vela bleibt Leiter des PNL-Koordinierungskomitees Karasch-Severin

Mittwoch, 03. Mai 2017

Reschitza – Wider Erwarten und früherer Ankündigung ist der Bürgermeister von Reschitza, Ioan Popa, am vergangenen Samstag nicht als Spitzenkandidat für die Leitung der PNL-Karasch-Severin angetreten und hat die Position weiter Ion Marcel Vela überlassen, dem Ex-Bürgermeister von Karansebesch und gegenwärtigen Senator. Die Erklärung Popas vor den über 500 Delegierten war ziemlich fadenscheinig: er wolle sich auf die Lösung der Fragen von Reschitza konzentrieren und habe auf den Rat einiger guter Parteifreunde gehört. Unter den Delegierten hieß es: Popa hat hinter den Kulissen mit Vela den Handschlag geübt, nachdem allen Anwesenden klar war, dass es am Ende der Sitzung einen neuen PNL-Kreisvorsitzenden geben könnte. Was Vela verhinderte. Ansonsten gab es bei dieser PNL-Wahlversammlung nur einen Zwischenfall: Valeria Schelean, die PNL-Abgeordnete, der ohnehin ein Sitz in der Kreisleitung zustand, verließ unter Protest vorzeitig den Saal, weil sie von einem der Delegierten beleidigt worden sei. Sie nannte ihn nicht beim Namen, doch dieser entlarvte sich selber: der Bürgermeister von Neumoldowa, Adrian Torma. Er hatte der Abgeordneten („falsch in der Form, richtig im Inhalt“, wertete er selber später seine Aussage) vorgeworfen, absolut nichts für Neumoldowa getan zu haben und ihn als Bürgermeister überhaupt nicht zu unterstützen.

Letztendlich kandidierte Ion Marcel Vela als einziger für die PNL-Kreisleitung, Popa als einziger für die Stellung des Ersten Stellvertreters. Für die politische Strategie und Kommunikation verantwortet ab sofort Dr. Jaro Marsalic, der im Kreisrat sitzt. Der Kreisrat der PNL wird vervollständigt durch acht Vizepräsidenten (Felix Borcean, Doru Cîrdei, Adrian Dacica, Brian Filimon, Gheorghe Roma, Gheorghe Românu, Ioan Rusu und Adrian Torma, fast durchwegs Bürgermeister) und die Abgeordnete Valeria Schelean, sowie durch 15 Mitglieder des Politischen Büros (Elena Moise, Marius Isac, Mirco Lechici, Cristian Vela, Cristian Miclău, Marian Vlasici, Andra Pleşa, Cristian Gâfu, Mihaela Drăgilă, Valentin-Ovidiu Firca, Ion Miloş, Dumitru Rujan, Viorel Lolea, Gheorghe Sporea und Constantin Lazăr).




Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*