Bürgermeister Radu Mazăre festgenommen

Donnerstag, 10. April 2014

Bukarest (ADZ) - Der einflussreiche Bürgermeister von Konstanza, Radu Mazăre (PSD), ist am Dienstag von Ermittlern der Antikorruptionsbehörde DNA in einem hauptstädtischen Luxusrestaurant wegen des Verdachts auf Großkorruption festgenommen worden. Er sollte noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden. Laut DNA hat Mazăre von einem israelischen Bauunternehmer 175.000 Euro kassiert, um ihm einen 10 Millionen-Euro-Auftrag über den Bau lokaler Sozialwohnungen zuzuschieben. Die Bestechung wurde Mazăre tranchenweise über mehrere Offshore-Konten überwiesen. Der Bestecher wurde ebenfalls festgenommen, zudem steht auch Mazăres Bruder im Visier der Korruptionsjäger. Mazăres Vermögen wird zurzeit auch von der Integritätsbehörde ANI überprüft.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 10.04 2014, 14:07
Es ist erschreckend, dass die Wähler diesen Kriminellen immer wieder wählen und jetzt sogar für ihn auf die Straße gehen! Das zeigt doch von einer Unmündigkeit einer großen Gruppe rumänischer Bürger. Na ja, jeder wählt sich das was er verdient.
Manfred, 10.04 2014, 11:17
Der Krug geht so lange zum Brunnen,bis er bricht...Ich frage mich,warum dieser Mann Rückendeckung in der Politik und der Bevölkerung hat.Das diese skurile Person ein Krimineller ist,weiß jeder.Warum konnte er so lange sein Unwesen treiben?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*