Bürgermeister-Villa wird Kindergarten

Donnerstag, 04. September 2014

rs. Kronstadt - Die ehemalige Protokollvilla des Bürgermeisteramts Kronstadt/Braşov, die sich in der Tâmpei-Straße am Fuße der Zinne im Burggrundviertel befindet, wird ab diesem September nicht Gäste der Stadtverwaltung empfangen, sondern Kinder aus dem Burggrundviertel und der Oberen Vorstadt. Die Villa, die seit Jahren ungenutzt blieb, ist nun zu einem Kindergarten für vier Gruppen von je 20 Kindern eingerichtet worden. Sie wurde renoviert und erhält in der ehemaligen Garage auch eine Arztpraxis. Bürgermeister George Scripcaru sagte, nachdem er den neuen Kindergarten besucht hatte, dass dieser praktisch den Kindergarten Nr. 1 in der Katharinengasse/str.C-tin Brâncoveanu ersetze. Das Gebäude wurde nämlich den ehemaligen Eigentümern, heute deutsche Staatsbürger, rückerstattet. In Kronstadt gibt es 46 staatliche Kindergärten – alle sollen bereits jetzt in der Lage sein, in guten Bedingungen ihren Betrieb aufzunehmen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*