Bürgermeister von Baia Mare in flagranti ertappt

Donnerstag, 28. April 2016

Bukarest (ADZ) - Der amtierende Bürgermeister von Baia Mare, Cătălin Cherecheş, der erst letzte Tage seine Kandidatur für eine weitere Amtszeit hinterlegt hat, ist am Dienstagabend von Staatsanwälten der Antikorruptionsbehörde DNA festgenommen worden, nachdem er in flagranti bei der Annahme von 30.000 Lei Schmiergeld erwischt worden war. Cherecheş war von seinem Bestecher verpfiffen worden, dem der Bürgermeister einen Führungsposten beim Fußballclub FCM Baia Mare versprochen und als Gegenleistung wiederholte Bestechungssummen sowie abgetretene Firmenanteile erwartet hatte. Der im Verdacht der Großkorruption stehende Cherecheş sollte noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*