Bürgermeister von Brăila in Gewahrsam

Freitag, 05. Februar 2016

Bukarest (ADZ) - Der Bürgermeister von Brăila, Aurel Simionescu, ist am Mittwoch von Staatsanwälten der Antikorruptionsbehörde DNA festgenommen worden – der PSD-Politiker steht im dringenden Verdacht der Großkorruption, des Amtsmissbrauchs und Fördermittelbetrugs. Nach Angaben der DNA soll Simionescu im Rahmen eines mit EU-Geldern geförderten Sanierungsprojekts des städtischen Dorobanţilor-Boulevards erhebliche Summen zweckentfremdet und davor auch die einschlägige Ausschreibung zugunsten eines „Hausunternehmens“ des ehemaligen Kreisratschefs von Brăila, Gheorghe Bunea Stancu (ebenfalls PSD), getürkt haben. Den dem Rathausetat entstandenen Schaden schätzt die DNA auf rund 10 Millionen Euro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*