Bürgermeister von Jassy im Verdacht des Amtsmissbrauchs

Nichita nutzte Polizei als persönlichen Spitzeldienst

Dienstag, 05. Mai 2015

Bukarest (ADZ) - Die Antikorruptionsbehörde DNA hat gegen den einflussreichen Bürgermeister von Jassy/Iaşi und stellvertretenden Parteichef der PSD, Gheorghe Nichita, Strafermittlungen eingeleitet – und zwar wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch und korruptionsnahe Delikte. Nichita wurde letzte Tage in seiner Jassyer Villa festgenommen und umgehend nach Bukarest zu einem ersten Verhör gebracht, steht inzwischen aber vorerst nur unter richterlicher Aufsicht, da ein Haftrichter die geforderte U-Haft für ihn ablehnte. Die DNA hat gegen das Urteil bereits Rechtsmittel eingelegt.

Laut Ermittlern soll der 59-jährige PSD-Politiker die Lokalpolizei zum persönlichen Spitzeldienst degradiert haben, um sowohl seiner Geliebten als auch weiteren Personen, darunter auch westlichen Bürgern, nachspionieren zu können. Der dem Bürgermeister hörige Polizeichef Liviu Hliboceanu und dessen Ressortleiter Ştefan Avîrvarei wurden ebenfalls festgenommen, nachdem sich herausstellte, dass die beiden sämtliche Strukturen der Lokalpolizei herangezogen hatten, um die Zielpersonen des Bürgermeisters beschatten zu lassen und letzterem sogar Personaldaten aus den Polizei-Datenbanken zu liefern. Verpfiffen wurde Nichita von seiner Geliebten, der als Ressortleiterin im Rathaus Jassy tätigen 33-jährigen Adina Samson, die die ewige Spitzelei ihres eifersüchtigen Gönners offenbar satt hatte.

Kommentare zu diesem Artikel

Ottmar, 05.05 2015, 17:20
Helmut hast den Artikel wohl nicht gelesen. Wenn hier nur das geringste wahr ist , dann hast du ja Recht. Du willst einen Polizeistaat mit sauberer Securitate Spitzelei durch die Polizei. Genau wie zu Ceaucescus Zeiten. Helmut bravo. Weiter so. Es lebe der Sozialismus a la Ponta / Stalin
Helmut, 05.05 2015, 14:31
Jetzt beschäftigt sich die DNA auch schon mit Anzeigen ehemaliger Lustpartnerinnen Verdacht oder Beweise ist die Frage?Verdacht - Untersuchung,Beweise - Haftantrag berechtigt. Erfolgt das spionieren der DNA gegen Personen, auf richterliche Anordnung?????Sind manche Aktivitäten der DNA noch gesetzlich????.Wer stellt dies fest? Ioannis,Premier,Minister,Parlament??????. Hat sich die DNA zwischenzeitlich schon zu einem selbständigen Machtinstrument innerhalb einer parlamentarischen Demokratie entwickelt????.Aufklärung ist notwendig.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*