Bürgermeister von Weidenbach verhört

Mittwoch, 25. April 2018

Kronstadt – Der Bürgermeister von Weidenbach/Ghimbav, Dorel Toma (PSD), wurde für 60 Tage unter gerichtliche Aufsicht gestellt. Dieselbe Maßnahme gilt auch für zwei seiner Mitarbeite-rinnen vom Bürgermeisteramt Weidenbach. Die Antikorruptionsbehörde DNA wirft Toma Amtsmissbrauch vor, wobei es um den Ankauf von Straßenmöbeln in Weidenbach geht. Im Büro des Bürgermeisters sowie bei ihm zu Hause wurden Hausdurchsuchungen durchgeführt. In diesem Fall ist auch eine Firma aus Drăgănești (Kreis Olt) impliziert, die dem Familienclan Fluture gehört. Der Weidenbach zugefügte Schaden soll sich auf rund 18 Millionen Lei belaufen. Ermittelt wird in dieser Sache außer wegen Amtsmissbrauchs auch wegen Bestechung und Geldwäsche.

Nicht nur in Weidenbach gibt es Probleme beim Bürgermeisteramt, sondern auch in anderen Ortschaften des Kreises Kronstadt/Brașov. Es handelt sich um Predeal, Augustin, Hoghiz und Bran/Törzburg, wo die Bürgermeister sich vor den Justizbehörden verantworten müssen, wobei ihnen auch eine Amtsenthebung droht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*