Bürgermeisterklub mit großen Plänen

Gheorghe Ciuhandu – Botschafter der Bürgermeister

Dienstag, 27. März 2012

Der Temeswarer Bürgermeister Gheorghe Ciu-handu Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Der Verein „Städte Energie Rumänien“ OER, dessen Mitglied auch die Stadt Temeswar ist, hat im Rahmen ihrer kürzlichen Jahrestagung in Kronstadt das Konzept „Der Klub der Bürgermeister“, ein in mehreren EU-Ländern, u. a. in Deutschland, Frankreich, Österreich, Italien, Holland, Polen, Bulgarien und Schweden mit Erfolg eingeführtes Konzept, lanciert. Hauptziele dieses Klubs der Bürgermeister sind u. a. ein Erfahrungsaustausch zwischen den Unterzeichnern des betreffenden Abkommens, die Unterstützung der einzelnen Städte und die Ausarbeitung von Initiativen und Vorschlägen für die Landes- und EU-Behörden. Bei dieser Gelegenheit wurden auch drei Botschafter dieses Klubs gewählt, die den Klub auf Landesebene und europaweit vertreten werden: Es sind dies Gheorghe Ciuhandu, Bürgermeister der Stadt Temeswar, Ovidiu Teodor Creţu und Viorel Ilie, Bürgermeister von Bistritz bzw. Moineşti. Die Kommunalverwaltung Temeswar vertritt im Rahmen dieses Klubs eigentlich 16 Kommunalverwaltungen aus dem Entwicklungspol Temeswar bzw. die der Stadt Hatzfeld/Jimbolia und der Temescher Gemeinden Bucovăţ, Gertjanosch/ Cărpiniş, Dudeştii Noi, Dumbrăviţa, Giroda/Ghiroda, Jahrmarkt/Giarmata, Girok/Giroc, Neu Moschnitza/Moşniţa Nouă, Orzydorf/Orţişoara, Neupetsch/Peciu Nou, Bruckenau/Pişchia, Remetea Mare, Sanktandres/Sânandrei, Sânmihaiu Român und Schag/Şag.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*