Bukarest: Mehr Finanzmittel für Rathausfirmen

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Bukarest (ADZ) - Der Bukarester Stadtrat hat eine Erhöhung der Finanzmittel für 18 seiner neugegründeten 20 öffentlichen Gesellschaften beschlossen. Durch zusätzliche 270 Millionen Lei erhalten sie nun insgesamt 850 Millionen Lei aus dem Hauptstadtbudget. Die Firmen sollen die Verwaltung von Straßen, Grünflächen, Verkehrsmanagement oder Parkflächen bündeln – für die Grundausstattung neu geschaffener Strukturen sind jedoch Millionenbeträge notwendig. Zu den Neugründungen zählt auch das im März ins Leben gerufene Stadtunternehmen zur Energieversorgung – auf dieses entfallen nun 300 Millionen Lei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*