Bukarest: PSD-Bürgermeister kriegen sich in die Haare

Samstag, 02. Februar 2019

Bukarest (ADZ) - Bei einer Sitzung des Bukarester Stadtrates ist es am Donnerstag zu einer Prügelei zwischen Vizebürgermeister Aurelian Bădulescu und dem Bürgermeister des 6. Hauptstadtbezirks, Gabriel Mutu (beide PSD), gekommen; die Streithähne mussten letztlich von der Polizei getrennt werden.

Der PSD-Chef Liviu Dragnea nahestehende Bezirksbürgermeister Mutu war bei der Sitzung des Stadtrates vorstellig geworden, um die Abberufung des Vizebürgermeisters zu beantragen, nachdem dieser am Vortag eingeräumt hatte, für seine Partei hinsichtlich der brutalen Auflösung der Großdemo vom 10. August gelogen zu haben. Der Stadtrat weigerte sich jedoch, den Antrag auf die Tagesordnung zu setzen. Kurz darauf knallte der entnervte Mutu Bădulescu eine Wasserflasche an den Kopf; anschließend ließen beide PSD-Kommunalpolitiker die Fäuste sprechen. Oberbürgermeisterin Gabriela Firea Pandele forderte PSD-Chef Dragnea prompt auf, seine „Schläger gefälligst zurückzupfeifen“.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*