Bukarester Derby geht an Tabellenführer

CSU Craiova: Erfolgsserie auch gegen Botoşani

Montag, 03. November 2014

Recht ausgeglichen war das hauptstädtische Derby zwischen Steaua und Dinamo und trotzdem gab es einen klaren Sieger. Lukas Szukala, noch vor der Pause und Paul Papp sowie Claudiu Keşeru in den Schlussminuten besiegelten einen vom Ergebnis her klaren Sieg des Tabellenführers. Derzeit sei Steaua die beste Mannschaft der Liga, sagte der Dinamo-Coach Flavius Stoican, doch für die Transferperiode im Winter verspricht er Neuzugänge, die seiner Mannschaft weiterhelfen sollen.

Zweimal 2:1 hieß es in den Begegnungen CSU Craiova  - FC Botoşani und Astra Giurgiu - Ceahlăul Piatra Neamţ. Nach einer 1:0-Führung der Platzherren konnten die Gäste zeitweilig ausgleichen, wonach die Gastgeber das Spiel zu ihren  Gunsten ausklingen ließen. Während CSU Craiova ihre Erfolgsserie unter ihrem Trainergespann Emil Săndoi – Sorin Cârţu fortsetzte, kann man im Falle von Astra Giurgiu wenig Überzeugendes auf dem Spielfeld erkennen.

Trotz Trainerwechsel müht sich Astra in der Liga weiterhin ab. Gaz Metan Mediasch macht derzeit ein leichtes Tief durch, doch von Krise sollte man in der siebenbürgischen Stadt nicht sprechen. Trotzdem scheinen einige Trainer bereits auf ein Engagement in Mediasch zu warten. Trainer mit Jobs in der ersten Liga würden sich als potenziell künftige Übungsleiter bei Gaz Metan bezeichnen, kritisierte der Mediascher Coach Cristian Dulca Sticheleien aus anderen Lagern.

Der Wahlsonntag hat die Ligaspiele vom 13. Spieltag etwas verschoben. Am Freitag und Samstag kamen nur vier Partien zur Austragung, fünf weitere stehen Montag und Dienstag an.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*