Bukarester Staatsanwalt festgenommen

Montag, 25. Mai 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die DNA-Staatsanwälte haben Sonntag den Staatsanwalt Ştefan Crişu von der Staatsanwaltschaft des Stadtgerichts festgenommen, indem er in flagranti ertappt wurde, wie er von einem Angeklagten 2000 Euro Schmiergeld entgegennahm. Das geschah in einem Kaffeehaus, wo Crişu ursprünglich 3000 Euro und ein Mobiltelefon verlangt hatte, um im Falle eines Angeklagten einzugreifen. Der Staatsanwalt konnte ohne Genehmigung des Obersten Magistraturrats (CSM) verhaftet werden, nachdem er auf frischer Tagt ertappt wurde. Er wurde gestern einem Haftrichter vorgeführt.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 26.05 2015, 13:47
Ein Bündel Banknoten und ein "anonymes" Handy , mehr braucht es für diese Typen nicht.
Manfred, 26.05 2015, 09:51
Gegen solche Leute gehört ein lebenslanges Berufsverbot verhängt!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*