Bundestagsstipendien für 2013 ausgeschrieben

Sonntag, 26. Februar 2012

Bukarest (ADZ) - Wer jung ist, sich für Politik interessiert, sehr gut Deutsch spricht und in Zukunft zu den politischen Nachwuchskräften Rumäniens zählen möchte, kann sich ab sofort bis Ende Juni für das Internationale Parlamentsstipendium (IPS) des Deutschen Bundestages bewerben. Das Programm beginnt am 1. März 2013 und dauert fünf Monate. Im Rahmen des Praktikums lernen die Stipendiaten das parlamentarische Regierungssystem Deutschlands aus nächster Nähe kennen: Sie erhalten durch die Humboldt-Universität Berlin und die Verwaltung des Deutschen Bundestages eine Einführung in die parlamentarische Arbeit und sind anschließend 15 Wochen lang in Abgeordnetenbüros tätig. Hinzu kommen Lehrveranstaltungen an den Berliner Universitäten sowie Seminare der deutschen politischen Stiftungen.

Am Internationalen Parlamentsstipendium, das unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten steht, nehmen 28 Länder teil – darunter schon seit 1996 auch Rumänien. Die rumänischen Stipendiaten werden in einem zweistufigen Verfahren ausgewählt: Zunächst sichtet die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bukarest die Bewerbungen und überprüft diese auf Vollständigkeit, Motivation und Eignung. Geeignete Bewerber werden dann Ende Oktober/Anfang November diesen Jahres zu einem persönlichen Auswahlgespräch nach Bukarest eingeladen. Detaillierte Informationen können im Internet unter www.bundestag.de/ips eingesehen werden. Die Bewerbungsunterlagen sind zweifach (Original und Kopie) bis zum 30. Juni bei der Deutschen Botschaft einzureichen. Die Anschrift lautet: Str. Cpt. Av. Gheorghe Demetriade 6-8, 011849 Bukarest.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*