Burgfest in Törzburg und Kronstadt

Die Veranstalter versprechen ein abwechslungsreiches Programm

Samstag, 02. August 2014

Kronstadt - Ritter, Pferdeturniere, Kämpfe, mittelalterliche Tänze, Feuershows, Konzerte und viele köstliche Speisen – in Törzburg und Kronstadt wird in den ersten zwei August-Wochenenden eine mittelalterliche Atmosphäre herrschen. Die fünfte Auflage des bei Kronstädtern und Touristen beliebten Burgfestes findet am 2. und 3. August in Törzburg auf dem Königin-Maria-Plateau und am 9. und 10. August auf dem Kronstädter Schlossberg statt. Die Veranstalter (Bonima, Agentur zur Förderung und Entwicklung des Tourismus-APDT, Deutscher Wirtschaftsklub u. a.) versprechen ein abwechslungsreiches Programm mit vielen interessanten Gästen. Darunter Keramikkünstler, Lederer, Musiker, Tänzer und Köche. Für die jüngsten Besucher wird es einen mittelalterlichen Kindergarten geben, wo diese lernen werden, Disney-Figuren aus buntem Sand zu gestalten, an Handwerker-Workshops teilzunehmen, Puppen zu basteln und Keramik zu modellieren. Für alle gibt es Spannendes zu erleben: An allen Ecken werden anspruchsvolle Darbietungen von Musikern oder anderen Künstlern stattfinden. Etwa von Cornelia Tihon, die 26 Instrumente spielen kann, oder von der Gruppe „Transilvanian Horses“, die ein Pferdeturnier bieten werden. Sobald die Dunkelheit eintritt, können die Besucher eine atemberaubende Feuershow der Gruppe „Hyphnosis“ erleben.  Für den Gaumen wird auch gesorgt. Zu den Delikatessen gehören Gulasch, Ochs am Spieß und Pflaumenknödel.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*