Bus statt Tram

Mittwoch, 11. Juli 2012

Foto: Zoltán Pázmány

Die hohen Temperaturen in den letzten Tagen machen auch dem Temeswarer Nahverkehr zu schaffen. Der Teer, der die Straßenbahnlinien fest hält, ist an manchen Stellen, wegen der Hitze, geschmolzen, so dass manche Gleise nicht mehr befahrbar sind. Probleme gibt es auf der Route der Straßenbahnlinie 9, entlang der Liviu-Rebreanu-Straße und im Dâmboviţa-Viertel. Auf dieser Linie wurden provisorisch Busse eingesetzt, so die Entscheidung des Temeswarer Nahverkehrsbetriebs (RATT). Mitarbeiter von RATT kümmern sich derzeit um die betroffenen Linien und ersetzen den Teer.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*