Cantacuzino-Institut braucht 25 Millionen Euro jährlich

Mittwoch, 30. August 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Nachdem die Unterlagen vorbereitet werden, damit das Verteidigungsministerium das Cantacuzino-Institut übernimmt, hat Verteidigungsminister Adrian Ţuţuianu mitgeteilt, dass das Institut in zwei Jahren wieder Impfstoff herstellen kann. Dafür sei es notwendig. dass das Institut in den nächsten fünf Jahren jährlich über 25 Millionen Euro verfügt, die vom Staatshaushalt als Subvention zur Verfügung gestellt werden, aber auch aus eigenen Einnahmen kommen. In der ersten Periode müssten die Räume hergerichtet werden, es seien auch Ausstattungen für die Produktionslinien notwendig.

Kommentare zu diesem Artikel

Rolf Joachim Blees, 30.08 2017, 17:25
Die Rumänen lernen von uns.
So wird Korruption legalisiert.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*