Cârstea erreicht Runde drei

Scharapowa zeigt bei Australian Open Topform

Mittwoch, 16. Januar 2013

Melbourne – Sorana Cârstea hat bei den Australian Open die dritte Runde erreicht. Am Mittwoch besiegte die an Nummer 27 gesetzte rumänische Tennisspielerin die Tschechin Kristyna Pliskova mit 1:6, 6:3, 6:2 und trifft nun in der nächsten Runde auf Na Li (China, 6). Cârstea ist die einzige rumänische Tennisspielerin, die beim ersten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison um den Einzug ins Achtelfinale kämpft, da Irina-Camelia Begu in ihrem Zweitrundenmatch gegen Agnieska Radwanska (Polen, 4) keine Chance hatte und mit 3:6, 3:6 unterlag.

Weiter in Topform zeigt sich in Melbourne Vorjahresfinalistin Maria Scharapowa. Die Russin besiegte die Japanerin Misaki Doi am Mittwoch in der zweiten Runde mit 6:0, 6:0 und ist damit bei den Australian Open weiter ohne Spielverlust. Bereits in der ersten Runde hatte die Weltranglisten-Zweite gegen die Russin Olga Putschkowa mit 6:0, 6:0 gewonnen. In der dritten Runde könnte Scharapowa nun auf Venus Williams treffen. Die Russin dürfte dann erstmals gefordert werden.

Wieder einmal frühzeitig gescheitert ist Samantha Stosur. Die große Hoffnungsträgerin der Australier verlor am Mittwoch bei ihrem Heim-Grand-Slam gegen die Chinesin Zheng Jie mit 4:6, 6:1, 5:7 und schied damit in der zweiten Runde aus. Dabei lag Stosur im dritten Satz bereits mit 5:2 vorne und schlug zweimal zum Matchgewinn auf. Doch dann verlor die US-Open-Siegerin von 2011 wieder einmal die Nerven und kassierte eine der bittersten Niederlagen ihrer Karriere. Zheng Jie trifft in der dritten Runde nun auf Julia Görges (Deutschland), die beim 6:3, 6:2 gegen die Schweizerin Romina Oprandi überhaupt keine Mühe hatte. (dpa/ADZ)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*