Casting für Tanzperformance

Festival findet im Herbst statt

Mittwoch, 24. Juni 2015

Temeswar – Professionelle Tänzer und Schauspieler aus Temeswar/Timişoara und der Umgebung werden vom Deutschen Kulturzentrum Temeswar zu einem Casting eingeladen, das ihnen die Chance eröffnen könnte, an einer Performance im Herbst im Rahmen des Festivals für Performative Künste Temeswar (FAPT) aufzutreten. Es handelt sich um die Performance „Collective Jumps“ in der Choreographie von Isabelle Schad, ein international bekannter Name der zeitgenössischen deutschen Tanzszene. Das Casting für die Auswahl der Tänzer wird zwischen dem 9. und dem 12. Juli 2015, in Temeswar stattfinden. Interessenten können ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und eventuell Videomaterial (oder einem Link zu einem Video), das ihre Aktivität und professionellen Fähigkeiten belegt, bis zum 30. Juni mit dem Betreff „FAPT 2015 Casting” an info@ccgtm.ro schicken.
Am 9. und am 10. Juli werden die Performer für die Aufführungen im Rahmen des Festivals für Performative Künste ausgewählt. Am 11. und 12. Juli beginnt die Arbeit mit den ausgewählten Tänzern.

Das Festival, in dessen Rahmen die Tanzperformance eingebettet ist, findet zwischen dem 19. und dem 26. September statt und hat sich zum Ziel gesetzt, den menschlichen Körper in den ehemaligen kommunistischen Staaten aus psychologischer und sozialer Sicht durch Performance und zeitgenössischen Tanz zu erforschen. Isabelle Schads Performance, die sie in Zusammenarbeit mit Laurent Goldring vorbereitet, befasst sich mit der Thematik der Gemeinschaft und der Widerstandsfähigkeit. Die Gruppe von 16 Tänzern wird die potenziellen Verbindungen zwischen Freiheit und Form ermitteln: Inwiefern kann das Schaffen eines gemeinschaftlichen Körpers ein Widerstandsakt sein? Dieser Frage möchte die Veranstaltung auf den Grund gehen. Im Rahmen der Aufführung werden 6 deutsche und 10 rumänische Tänzer auftreten. Den Trailer von „Collective Jumps“ kann man unter dem folgenden Link einsehen: https://vimeo.com/125661023. Das Festival für Performative Künste Temeswar wird vom Deutschen Kulturzentrum Temeswar veranstaltet und von der Stadt Temeswar, dem Nationalen Performance Netz, dem Goethe-Institut, dem Institut Français und von „Tanzfonds Erbe“, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, gefördert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*