„Celi“ hat Geburtstag

Donnerstag wäre Celibidache 100 geworden

Mittwoch, 27. Juni 2012

Am 28. Juni 2012 jährt sich der Geburtstag des rumänischen Dirigenten Sergiu Celibidache zum hundertsten Mal. Diesem Anlass widmet der Sender Radio România Muzical neun Stunden Musik und Interviews. Es geht um Konzertmitschnitte mit Celibidache am Pult der wichtigsten europäischen Orchester, um Gespräche mit dem Dirigenten und mit Künstlern, die ihm nahe gestanden sind. Von 10 bis 19 Uhr sind es insgesamt 500 Minuten Sendezeit.

Auf dem Programm stehen Aufnahmen mit den Berliner Philharmonikern, die Celibidache von 1945 bis 1952 als Nachfolger Wilhelm Furtwänglers leitete, sowie Aufzeichnungen mit dem Schwedischen Rundfunkorchester und dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart, wo der rumänische Dirigent von 1965 bis 1971, bzw. 1971 bis 1977 wirkte. Hinzu kommen Konzert- und Probenmitschnitte mit den Münchner Philharmonikern, deren Generalmusikdirektor er von 1979 bis zu seinem Lebensende im Jahre 1996 war.

Auch „Celis“ Konzerte im Rumänischen Athenäum in den siebziger Jahren mit dem Philharmonischen Orchester „George Enescu“ oder gleich nach der Wende mit den Münchner Philharmonikern werden am Donnerstag ausgestrahlt. Das Programm des „Celibidache-Tages“ steht im Internet auf der Homepage von Radio România Muzical. Wer auch sommersüber „Celis“ Musik anhören will, kann es jeden Sonntag von 16.05 bis 17.55 Uhr im Rahmen der Radiosendung „Jahrhundertfeier Celibidache“ („Centenar Celibidache“) tun.

Die Sergiu-Celibidache-Stiftung, die heuer das erste rumänische Celibidache-Festival veranstaltet, feiert den Geburtstag des Maestros am 28. Juni in Roman mit einer Büstenenthüllung (11 Uhr) und am 29. Juni in Jassy/Ia{i mit dem Abschlusskonzert der laufenden Spielzeit bei der Staatsphilharmonie „Moldova“ (19 Uhr). Es dirigiert Rony Rogoff, Schüler und Freund von Celibidache. Auf dem Programm stehen Werke von Arnold Schönberg, Anton Bruckner und Nikolai Rimski-Korsakow.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*