CEZ investiert weitere 400 Millionen Euro

Samstag, 16. Juni 2012

Foto: sxc.hu

Bukarest (ADZ) - Der tschechische Energiekonzern CEZ will bis Jahresende weitere 400 Millionen Euro in Rumänien investieren, vor allem in den Aufkauf von neuen Windkraft-Projekten. Insgesamt hat CEZ bereits mehr als zwei Milliarden Euro hierzulande investiert, die Hälfte davon in erneuerbare Energiequellen, sagte Adrian Borodea, Mitglied des Direktorenrats der Tochtergesellschaft CEZ Romania.

CEZ ist seit 2005 auf dem rumänischen Energiemarkt präsent. Zunächst erwarb der tschechische Konzern eine rumänische Stromvertriebsgesellschaft, um anschließend in Mikro-Wasserkraftwerke und Windkraftanlagen zu investieren.

Der CEZ-Windpark in Fântânele-Cogealac im Kreis Constan]a soll bis Jahresende mit installierten 600 MW voll betriebsbereit sein. Derzeit funktionieren dort Windkraftanlagen mit einer Nennleistung von 387,5 MW.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*