CFR SA erwirtschaftet mehr Gewinn als im Vorjahr

Dienstag, 02. September 2014

Bukarest (ADZ) - CFR SA hat im ersten Halbjahr einen Gewinn von 160 Millionen Lei (35,8 Millionen Euro) erwirtschaftet, um 29 Prozent mehr als in der Vergleichsperiode 2013. Die Einnahmen der Gesellschaft schrumpften um 10,6  Prozent auf 1,04 Milliarden Lei (233,4 Millionen Euro). Die Ausgaben sanken um 15,4 Prozent auf 882 Millionen Lei.

Eine Priorität der CFR SA bleiben weiterhin die Infrastrukturprojekte aus dem POS-T-Förderprogramm. In den ersten sechs Monaten wurden im Rahmen dieses Programms Zahlungen in Höhe von 380  Millionen Lei vorgenommen, das sind 58,33 Prozent mehr als in der Vergleichsperiode 2013.

Die CFR SA gehört zum Verkehrsministerium und verwaltet ein Schienennetz in Länge von 20.077 Kilometer. Damit hat Rumänien das siebtlängste Eisenbahnnetz in Europa.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*