Champions-League: Steaua mit Auswärtssieg

Mittwoch, 15. Juli 2015

Die rumänische Fußballmeister Steaua Bukarest dürfte sich bereits nach dem Hinspiel der 2. Qualifikationsrunde für die Champions-League-Gruppenphase eine Etappe weiter wähnen. Mit einem 2:0 beim slowakischen Titelträger AS Trencin sollte eigentlich im Rückspiel von kommender Woche nichts mehr schief gehen, vor allem weil der Gegner aus der Slowakei nicht das Format zu haben scheint, um das Geschehen zu seinem Gunsten zu wenden. Nicuşor Stanciu (63. Minute) und der zehn Minuten zuvor eingewechselte Hamroun (70.) erzielten die Treffer der Bukarester, in einem Spiel, in dem die Mannschaft von Mirel Rădoi erst im zweiten Durchgang überzeugen konnte.

Die beiden Neuzugänge Hamroun und Tade lieferten dabei eine gute Partie, doch für spannende Aufgaben im europäischen Fußball sind weitere Verstärkungen notwendig. Vor allem im Mittelfeld fehlt seit dem Weggang von Lucian Sânmărtean ein kreativer Mittelfeldmann. Dies wurde trotz des recht eindeutigen Sieges von Steaua sowohl in dieser Begegnung, als auch in allen Partien seit letztem Winter deutlich.

Das Rückspiel gegen AS Trencin ist für den 22. Juli in Bukarest anberaumt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*