Chevron: Noch kein Fazit bezüglich Schiefergas

Mittwoch, 12. November 2014

Bukarest (ADZ) - Der US-amerikanische Ölgigant Chevron hat sich am Montag zu Wort gemeldet, nachdem Regierungschef Victor Ponta tags davor angedeutet hatte, dass dessen in Rumänien vorgenommenen Probebohrungen nach Schiefergasvorkommen nichts gebracht hätten. Nach Chevron-Angaben liegt diesbezüglich noch keineswegs ein Fazit vor – die „Evaluierungsstudie bezüglich Rumäniens Schiefergas-Potenzial“ sei noch längst nicht abgeschlossen, sagten Konzernvertreter der Nachrichtenagentur Reuters.

Bisher hat Chevron hierzulande lediglich die Probebohrungen bei Siliştea-Pungeşti, Landeskreis Vaslui, abgeschlossen, weitere drei stehen in den Ortschaften Păltiniş-Băceşti, Popeni-Găgeşti und Puieşti, allesamt ebenfalls im Kreis Vaslui gelegen, an.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 12.11 2014, 20:38
Die Aussage vom Dr. plag. gestern klang anders...

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*