Chiajna rückt auf

Florin Marin trimmt Poli Temeswar

Mittwoch, 26. August 2015

Es ist nicht alltäglich, das ein gerade wegen Erfolgslosigkeit demissionierender Trainer auch gleich wieder einen neuen Job hat. Möglich ist dies für Dan Alexa, der erst am Wochenende Poli Temeswar verlassen hat: Nun ist er beim Zweitligisten Rapid Bukarest im Gespräch. Im Giuleşti-Stadion wurde nämlich am Montag der Trainerstuhl frei, weil Florin Marin den Verlockungen der ersten Liga gefolgt ist und künftig Poli Temeswar trainieren wird. „Ich bin zu alt, um einen Antrag aus der ersten Liga abzulehnen“, sagte der 62 Jahre alte Florin Marin. Er übernimmt ein Team, dass Experten nach einen für rumänische Erstliga-Verhältnisse gut bestückten Kader hat, doch derzeit den drittletzten Platz in der Wertung einnimmt. Ins Mittelfeld der Tabelle ist am 8. Spieltag Concordia Chijana aufgerückt. 2:1 gewann die Mannschaft gegen CFR Klausenburg. Pena und Cristescu waren die Spieler des Tages bei der Mannschaft aus dem Verwaltungskreis Ilfov. Pena lieferte nämlich die beiden Vorlagen für die zwei Treffer von Cristescu (im Bild). Letzterer vergab auch noch einen Strafstoß. Eine lange Zeit ausgeglichene Partie kippte in den Schlussminuten, nachdem der Klausenburger Spieler Tânc des Platzes verwiesen wurde. (st)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*