Chirurg Burnei in neuem Verfahren unter Anklage

Samstag, 05. Mai 2018

Bukarest (ADZ) - Gheorghe Burnei, bereits wegen Schmiergeldannahme verurteilter Chirurg, ist in einem neuen Verfahren unter Anklage gestellt worden. Die Vorwürfe lauten auf fahrlässige Tötung, nachdem 2013 ein Mädchen aus Kronstadt einen Eingriff zur Begradigung der Wirbelsäule nicht überlebt hatte. Erste Untersuchungen nach dem Eingriff hatten Hinweise auf einen Behandlungsfehler ergeben. Burnei steht bereits im Verdacht, nicht genehmigte Operationsmethoden ausgeführt zu haben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*