Cioloş für mehrjährigen Staatshaushalt

Freitag, 11. November 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Premier Dacian Cioloş, der sich an einer Beratung mit den Parlamentskandidaten der Union Rettet Rumänien (USR) beteiligt hat, betonte bei dieser Gelegenheit, dass die Verfassung so geändert werden müsste, dass zumindest in zwei Bereichen – Bildung und Gesundheit – mehrjährige Haushaltsbestimmungen vorgesehen werden. Er halte es für wichtig, dass die Reformen, die sein Kabinett begonnen hat, fortgesetzt werden. USR-Vorsitzender Nicuşor Dan unterstrich erneut, dass sich seine Formation Dacian Cioloş als künftigen Premier wünscht.

Kommentare zu diesem Artikel

Peter, 11.11 2016, 10:46
Fällt die Regierung wieder zurück in alte Zeiten. Eine mehrjährige Haushaltsplanung ist totaler Unsinn, das haben schon die 5 Jahrespläne der Kommunisten gezeigt. So eine langfristige Planung verhindert ein schnelles Reagieren auf sich verändernde Voraussetzungen, was heute richtig ist kann morgen schon falsch sein. Es sollten langfristige und realistische Ziele gesetzt werde, aber keine die den Staatshaushalt betreffen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*