Cioloş hat zwei Geheimdienstchefs abgesetzt

Freitag, 12. Februar 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Im Amtsblatt ist die Entscheidung des Premiers Dacian Cioloş erschienen, wonach dieser am 10. Februar den Chef des Informationsdepartements des Innenministeriums (DGIPI), Nicolae Gheorghe, und dessen Stellvertreter Nelu Zărnică, abgesetzt hat.

Die beiden hatten die Ämter als Staatssekretär bzw. als Unterstaatsekretär inne. Nicolae Gheorghe war im Juli 2014 unter Minister Gabriel Oprea eingesetzt worden.

Medienberichten zufolge wird ihm vorgeworfen, dass er sich ungenügend mit den eigentlichen Aufgaben dieses Dienstes – Verhinderung von Übergriffen in die Strukturen des Innenministeriums – beschäftigt hat.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*