Codruţ Şereş vorzeitig aus der Haft entlassen

Mittwoch, 07. Februar 2018

Bukarest (ADZ) - Ex-Wirtschaftsminister Codruţ Şereş ist am Montagabend vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Der 48-Jährige, ein früheres Mitglied von Dan Voiculescus inzwischen implodierter Zwergpartei PC und zwischen 2004 und 2006 Mitglied der Regierung Tăriceanu, war Januar 2015 wegen getürkter strategischer Privatisierungen bzw. Bevorzugung von Wettstreitern zu vier Jahren und acht Monaten Haft verurteilt worden. Seine Anklage lautete ursprünglich auf „Landesverrat“, besagter Straftatbestand wurde allerdings 2014 aus dem Strafgesetzbuch beseitigt. Der Presse sagte Şereş nun, er habe seinem Land „stets gedient“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*