Colectiv: Anzahl der Todesopfer hat 56 erreicht

Dienstag, 17. November 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Zahl der Opfer, die infolge der Brandkatastrophe im Club „Colectiv“ gestorben sind, hat Montag 56 erreicht, nachdem es einen weiteren Todesfall im Krankenhaus „Sfântul Ioan“ gegeben hat. In Bukarest sind noch 61 Verletzte stationiert, von diesen schweben 13 nach wie vor in Lebensgefahr.

Staatssekretär Raed Arafat erklärte, dass jetzt insbesondere wegen der Infektionen weitere Todesfälle eintreten können. Andererseits wird darauf verwiesen, dass das Bukarester Militärspital keinen einzigen dieser Patienten verloren hat. In ausländischen Krankenhäusern sind 28 Jugendliche stationiert, deren Zustand sich im allgemeinen bessert, außer einem Fall in Israel, wird mitgeteilt.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 18.11 2015, 04:12
Das sind weitere 56 Todesopfer der Rumänen auf dem Weg dieser Gesellschaft zurück zur Normalität nach den, extern ausgelösten, Verwerfungen von 1989. Ich behaupte daß diese Katastrophe unter der dem Regime vor 89 nicht statt gefunden hätte weil einfach jeder mehr Respekt vor gesetzten Regeln gehabt hätte.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*